Selja Ahava, Dinge, die vom Himmel fallen – Taivaalta tippuvat asiat

Kategoriat: Ajankohtaista, Kirjallisuus
Paikka: Berlin
Aika: 19.00 Uhr
Päivämäärä: 30.11.2017
Osoite :

Finnland-Institut in Deutschland, Georgenstr. 24 (1. OG), 10117 Berlin

Liikenne-yhteydet :

Bahnhof Berlin-Friedrichstraße

Lisätietoa:

Finnland-Institut/Suvi Wartiovaara, Tel. 030-520 02 60 13

E-Mail: suvi.wartiovaara@finstitut.de
Yhteistyössä:

Mare Verlag, FILI Finjnish Literature Exchange, Das finnische Buch

AUTORENLESUNG.

Moderation und deutsche Lesung: Stefan Moster

Was passiert, wenn von einem Moment auf den anderen nichts mehr ist, wie es war? Wenn ein kleiner Zufall die ganze Welt ins Wanken bringt? In ihrem prämierten Roman erzählt Selja Ahava eine Geschichte von den unberechenbaren Launen des Schicksals, schmerzhaft und ehrlich, tröstlich und märchenhaft leicht.

Selja Ahava, geboren 1974, studierte an der Theaterhochschule Helsinki Dramaturgie und schrieb Drehbücher für Filme, Fernsehserien und Hörbücher. Ihr erster Roman Der Tag, an dem ein Wal durch London schwamm, erschien auf Deutsch 2014 beim Mare Verlag. Für Dinge, die vom Himmel fallen war sie für den Finlandia-Preis nominiert und erhielt 2016 den Literaturpreis der Europäischen Union. Sie lebt mit ihrer Familie im südfinnischen Porvoo.

Stefan Moster, geboren 1964 in Mainz, lebt als Autor, Übersetzer, Lektor und Herausgeber in Helsinki und Berlin. Er übertrug u.a. Werke von Petri Tamminen, Rosa Liksom, Selja Ahava und Daniel Katz vom Finnischen ins Deutsche. 2012 nahm Moster am Wettbewerb um den Bachmannpreis teil. Bei mare erschienen bereits seine Romane Die Unmöglichkeit des vierhändigen Spiels (2009), Lieben sich zwei (2011) und Die Frau des Botschafters (2013) und Neringa (2016).

 

Foto: Liisa Valonen