Kultur Aus Finnland: Anchoring Professionalism. Cultural Knowledge in the Finnish Coast Guard

Kategoriat: Ajankohtaista, Kultur Aus Finnland, Tiede
Paikka: Bremen
Aika: 18.00 Uhr
Päivämäärä: 27.04.2017
Osoite :

Haus der Wissenschaft/Kleiner Saal, Sandstr. 4/5, 28195 Bremen, www.hausderwissenschaft.de

Pääsymaksu:

bitte erfragen

Yhteistyössä:

Universität Bremen, Jazzahead!, Music Finland, Jenny und Antti Wihuri-Stiftung

VORTRAG von Dr. Miia-Leena Tiili im Rahmen des Festivals Kultur Aus Finnland anlässlich von Jazzahead! 2017 mit Partnerland Finnland. In englischer Sprache.

Die finnische Küstenwache wurde 1930 in der Zeit der Prohibition gegründet. Mit dem Beginn ihrer Zuständigkeit auch für Grenzkontrollen an Land erlebte die Organisation u.a. in den 1990er-Jahren große Veränderungen. Beamte der Küstenwache, deren Aufgabe Jahrzehnte lang in der Prävention von Schmuggel sowie im Such- und Rettungsdienst auf See bestanden hatte, mussten sich nun auf eine Tätigkeit an Land in der Passkontrolle einstellen. Diese neue Funktion hatte große Auswirkungen auf ihr Selbstverständnis. In ihrem Vortrag untersucht Dr. Miia-Leena Tiili, wie sich die Beamten der Küstenwache an die Veränderungen in ihrer Einsatzumgebung anpassten.

Dr. Miia-Leena Tiili, geboren 1980, ist Ethnologin und promovierte an der Universität Helsinki mit einer Dissertation über die Organisationskultur der finnischen Küstenwache. Tiili war als Kuratorin für das Museum der Küstenwache verantwortlich, bevor sie ihre Stelle als Direktorin des militärhistorischen Museums Museo Militaria antrat.